HEIDELBEER-PANCAKES
DIE SÜSSE MORGENFREUDE

1/2 sehr reife (große) Banane
150 g Hafermilch

85 g Dinkelvollkornmehl

Heidelbeeren

Kokosöl

Ahornsirup

Zimt

 

Die reife Banane mit einer Gabel zerquetschen und unter die Milch rühren. Nach und nach das Mehl dazu mischen und zu einem klebrigen Teig vermengen. Danach die Heidelbeeren vorsichtig unterheben. In der Zwischenzeit Kokosöl zum Erhitzen bringen und mit einem Schöpfer Pancakes in die heiße Pfanne gießen. Auf beiden Seiten goldgelb anbraten und auf einem Teller mit Ahornsirup und Zimt genießen. 

HIRSEBREI
DER NAHRHAFTE KRAFTSPENDER

60 g Hirse
400 ml ungesüßten Kokosdrink

1 Banane

Himbeeren (tiefgekühlt)

gehackte Mandeln

Zimt

 

Die Hirse mit dem Kokosdrink und der klein geschnittenen, reifen Banane in einem Topf zum Kochen bringen. Danach ca. 15 Minuten langsam köcheln lassen, bis die Hirse weich ist. Nun die (tiefgekühlten) Himbeeren hinzufügen. Zum Schluss die Mandeln untermischen, den Brei in eine Schüssel füllen und mit Zimt bestäuben. Lang anhaltend bringt dich dieser Energiebrei stark durch den Vormittag.

KRAFTKEKSE

DAS VEGANE  NASCHVERGNÜGEN

2 reife Bananen
180g Apfelmus

200 g Haferflocken
5 Datteln

eine kleine Handvoll Cranberries.
3 EL Leinsamen, Walnüsse und Mandeln

Zimt

 

Sehr reife Bananen zerdrücken und mit Apfelmus verrühren. Datteln und Cranberries sehr fein schneiden und mit Haferflocken und allen übrigen Zutaten untermischen. Die Masse nun ein paar Minuten ziehen lassen. Dann pralinengroße Kugeln formen und am Backblech zu runde Taler platt drücken. Bei 180° zirka 20-25 min bei Heißluft backen.

OMELETTE

DER HERZHAFTE KICKSTART

2 Eier

2 cl Milch
Salz & Pfeffer

Schnittlauch oder Petersilie

1/2 TL Curry (aber nicht sparen - macht das Omelette echt genial ;) )

2 Scheiben von deinem Lieblingskäse

1 TL Rapsöl

 

Die Eier aufschlagen und mit der Milch und den Gewürzen gut verquirlen - es dürfen sich leichte Luftbläschen bilden - dann wird das Omelett besonders luftig. Einen Schuss Rapsöl in einer kl. Pfanne erhitzen, das flüßige Omelette in die Pfanne gießen und den Herd auf mittlere Stufe schalten. Wenn das Omelette an der Oberfläche fest wird, mit Käse bedecken und einklappen. Wenn der Käse schmilzt, ist dir dein Kraftstart in den Tag sicher.

GREEN-ENERGY

DER SAFTIGE TAGESSTART

3 große handvoll frischen Blattspinat
(oder 3 Würfel tiefgefrorenen Blattspinat)

1 Kiwi

80 gr Gurke

1 große Orange

Wasser
 

Die Orange auspressen, Kiwi schälen und danach alle Zutaten in den Standmixer geben oder mit dem Mixstab fein pürieren. Nach Belieben etwas Wasser dazugeben, damit der Smoothie etwas flüssiger wird.
Umso länger der frische Smoothie übrigens stehen bleibt, desto mehr Vitamine gehen verloren...also hoch das Glas und ab geht's!

BROTZEIT
DIE VOLLWERTIGE UNTERLAGE

450 gr lauwarmes Wasser               3 EL Sesam

1 Würfel frischen Germ                    2 TL Salz

350 gr Dinkelvollkornmehl              2 TL Kümmel

150 gr Weizenvollkornmehl             2 TL Fenchel

50 gr Sonnenblumenkerne              2 TL Anis
2 EL Chia Samen                             1/2 (großen) Apfel

3 EL Leinsamen

Frischen Germ in lauwarmen Wasser versprudeln, alle Gewürze und Samen/
Kerne beimengen und den Apfel grob dazu raspeln. Zuletzt das Mehl hinzugeben und bis zu 10 Minuten mit den Händen (oder Knethaken) gut durchkneten. Den klebrigen Teig in eine Brotbackform geben und mit ein paar Tropfen Wasser gleichmäßig ausstreichen. Geschützt eine halbe Stunde gehen lassen (Vorsicht, dass der Teig nicht übergeht!) Danach für 60 Minuten in das 175° Grad (Umluft) vorgeheizte Backrohr geben und eventuell zwischendurch abdecken, falls das Brot bereits die gewünschte Farbe hat. Auskühlen lassen, aus der Form stürzen und Scheibe für Scheibe im Brothimmel versinken. 

 

TIPP: Im Frühling zur Bärlauch-Zeit (bis Ende April) macht sich ein Topfen-Bärlauch Aufstrich hervorragend zum knusprigen Brot. Dafür 200 gr Topfen mit 45 gr gehackten Walnüssen und 20 gr Bärlauch mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ein absolutes Highlight!

MÜSLI-TIGER
DAS NUSSIGE POWER-MÜSLI

100 gr große Kokosflocken

100 gr feine Kokosraspel

50 gr Haselnüsse

50 gr Walnüsse

100 gr Mandeln

100 gr Cashewnüsse
4 Eiklar 
2 EL Birkenzucker
2-3 EL warmes Wasser

Zimt nach Belieben

 

Alle Nüsse grob hacken und mit den übrigen Zutaten zu einer Masse zusammenmischen. Dann auf einem Backpapier am Backblech aufstreichen und 60 Minuten bei 125 Grad (Umluft) knusprig backen. Zusammen mit Joghurt und frischen Früchten dem Knuspertraum erliegen.  

KRAFT-SCHÜSSEL
DER FRUCHTIGE ENERGIELIEFERANT

150 gr Waldbeeren (tiefgefroren)           Haferflocken

½ Apfel                                                  Amaranth Pops

½ Birne                                                  Leinsamen

1 Banane                                                Mandeln

75 gr Wasser                                                    Joghurt

 

Ein Viertel der tiefgekühlten Waldbeeren fein hacken (oder im Mixer/der Küchenmaschine grob crushen). Den Rest der Waldbeeren auftauen, mit Apfel, Birne, halber Banane und nach und nach Wasser (entscheide selbst, wie flüßig es sein soll) zu einem Smoothie pürieren und in eine Schüssel füllen. Nun die zweite Hälfte der Banane in Scheiben schneiden und auf dem Smoothie auffächern. Zuletzt die fein gehackten Waldbeeren und die restlichen Zutaten (Haferflocken, Mandeln, Joghurt usw.) in gewünschter Menge der Reihe nach auf dem Smoothie anrichten und löffelweise in einen wundervollen Tag starten.

KASCHA
DER REICHHALTIGE FRÜHSTÜCKSSCHMAUS

½ Apfel

1 Banane

200 ml Milch (alternativ Hafer- oder Reisdrink)

50 gr feine Haferflocken

1 Teelöffel Honig

Heidelbeeren (tiefgefroren)

Zimt

Walnüsse

 

Milch mit klein geschnittenen Apfelstückchen & Banane in einem Topf erwärmen, Haferflocken dazugeben und gemeinsam aufkochen lassen. Dabei immer gut umrühren, damit der Kascha schön sämig wird und für die Süße gerne etwas Honig einrühren. In der Zwischenzeit tiefgekühlte Heidelbeeren kurz erwärmen oder bereits am Vorabend auftauen lassen. Nun die Heidelbeeren mit dem Kascha überdecken, Nüsse und Zimt darüber streuen und den Tag perfekt starten. 

© 2020 pilates by sandra